crazy

End of the Line

Apocalypse now!

von GeorgeKaplan
Den Film hatte zu Beginn des Festivals sicher niemand auf der Rechnung. Dabei ist das eine der großen Überraschungen. Ein echter Schocker, der gleich Fahrt aufnimmt und den Zuschauer aus dem Dämmerzustand herausholt (wenn man ihn um Mitternacht sieht und schon so einiges hinter sich hat).

Der Film hat - trotz oder vielleicht wegen bescheidenen Budgets - eine irre, panikmachende Atmosphäre. So viel Angst in die Dunkelheit zu schauen, wie in den letzten fünf Minuten des Films, hatte ich schon lange nicht mehr.

Schade nur, dass dann doch noch das Budget Grenzen gesetzt hat, da wäre etwas mehr drin gewesen, und es trübt ein wenig den Gesamteindruck. Dennoch, bis dahin ist das Teil ganz schön zum Fußnägelhochklappen.

Und jeder, der danach noch mit der U-Bahn alleine nach Hause muss, wird den Film ein zweites Mal vor dem geistigen Auge sehen... und vielleicht ein Taxi nehmen.
GeorgeKaplan
sah diesen Film im Cinedom 9, Köln

12.08.2007, 22:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 7,95 € 49,99
amazon.com$ 32,27


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.