Ex Drummer

Best of the Fest!

von Beatschuppen
Dazu gibts eigentlich nichts mehr zu sagen: Der vermutlich beste FFF-Beitrag 2007, und noch dazu einer, der laaaaange im Gedächtnis bleibt. "Ex-Drummer" ist unmöglich nachzuerzählen, man muss schon erlebt haben, wie sich Ivan, Dries, Koen und die anderen Protagonisten durch den Film prügeln, rotzen und schreien. Das mag jetzt primitiv klingen, ist es aber auf der Leinwand absolut nicht - im Gegenteil. Der Film hat unheimlich kluge Momente, poetische Momente, schöne Momente (der fahrende Sarg z.B., die Todesmonologe oder Dries' Unterredung mit der Mutter des Gitarristen, die ganz genau erkennt, wie der verrottete Autor eigentlich drauf ist) - und dann ist er einfach wieder nur laut und wild, purer Punk und reinste Rebellion! Wie formuliert es eine der Bands in ihrem Wettbewerbsbeitrag beim Rockkonzert in Leffinge nochmal: "Hello from the Underground!"

Genau. Der Underground schlägt zurück und zeigt dem etablierten Mainstream, wie im Jahre 2007 ein wirklich kritischer Film auszusehen hat - so wie "Ex-Drummer" nämlich und nicht anders.
Beatschuppen
sah diesen Film im Metropolis 6, Frankfurt

14.08.2007, 17:18



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98
amazon.de€ 8,04


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading