Emmett’s Mark

Review

von Eraserhead
Nicht gerade neue Geschichte(n) und teilweise arg konstruiert die verwobenen Geschichte vom Hired Contractkiller und dem Serialkiller. Trotzdem kam keine Langeweile auf, auch wenn man manchmal den Überblick zu verlieren begann. Gut gespielt, allen voran Tim Roth, dessen alte Wunde aus einem bekannten früheren Film von ihm wieder aufbricht, und auch handwerklich ganz gut gemacht, aber die großen Überraschungen bleiben aus.
Eraserhead
sah diesen Film im City, München

02.08.2002, 09:02



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 9,99
amazon.com$ 0,89


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.