crazy

Alone

Review

von Alan Smithee
Man braucht bei diesem Film zwar eine Viertelstunde, um zu verstehen um was es geht, aber soviel sei vorweggenommen: Das ist kein Serienkillerfilm, wie man es beim Lesen des Programmheftes vermuten könnte.
Der Film schafft zusammen mit dem guten Soundtrack durch Nahaufnahmen und Blau/Grün-Töne eine eigene Atmosphäre.
(Das Blitz-Zosch jedesmal, wenn ein Bild gemacht wird, gibt aber Punktabzug: Ich kann das nicht mehr sehen.)
Auch wenn der Film ein paar Längen hat und nicht jede Idee neu ist, will ich ihn allen empfehlen, die mal wieder etwas abseits der Trampelpfade sehen wollen. Schon allein die Psychoterapeutin ist sehenswert.
Diesen Film sollte man im Kino ansehen, wenn man nicht gerade ein Dolby Surround System mit super Basswiedergabe hat.
Alan Smithee
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

03.08.2002, 12:24



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.com$ 36,66


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.