Kaltmiete

nichts

von Robert Paetzold
Kaltmiete wollte vieles sein, und war letztendlich nichts als schlechtes deutsches Genrekino. Die Schauspieler sind schlecht, die Musik wirkt unpassend, störend und übertrieben und die Story in ihrer Gänze unglaubwürdig. Zeige mir auch nur einer eine solche WG und ich mache mir meine Horrorfilme in Zukunft selbst.
Kaltmiete ist falsch, da werden Szenen aus Lost Highway kopiert, was ganz und gar nicht "lynchig", sondern eben nur stümperhaft kopiert erscheint, da überspitzt die Musik den Spannungsbogen, das erwartete überraschende Ende entzieht sich jeglichen Verstandes.
Es mag ja Menschen geben, die schlechte Filme mögen, das Publikum in Berlin hat sich teilweise prächtig amüsiert, aber für solche, die auch mal gern Arthouse sehen oder für die Canal+ kein verschlüsselter Sexkanal ist, für solche Menschen ist Kaltmiete nicht geeignet.
Robert Paetzold
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

28.08.2007, 19:18



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 12,08


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.