Kung Pow: Enter the Fist

Tiger and Crane Fist ... and a fighting Cow...

von D.S.
Dieser Film ist nicht mehr und nicht weniger als der komplette Wahnwitz. Eine Parodie, wie auch EIGHT LEGGED FREAKS - aber eine Parodie, die auch ganz für sich alleine stehen kann. Hab den Film mit einer Freundin gesehen, die tatsächlich keinen einzigen alten Kung Fu-Streifen kennt - und sie hat trotzdem Tränen gelacht.

KUNG POW gönnt einem nicht die kleinste Atempause: jede einzelne Szene ist in sich ein völlig überdrehter Witz, und der Flm schafft es dennoch, eine Story halbwegs stringent zu erzählen. Auch wenn die Story natürlich absolute Nebensache ist, und auch im Originalfilm "Tiger and Crane Fist", der hier komplett verdreht, zerstückelt und neu zusammengesetzt wird, wohl nicht grade eine herausragende Rolle gespielt hat.

Okay, ein paar Witze werden vielleicht ein paar Mal zu oft gerissen, aber darüber kann man leicht hinwegsehen. Wenn man bereit ist, wirklichen Nonsens zu genießen. Dagegen waren Filme wie TOP SECRET tiefenpsychologisch fundierte Dramen - ohne Übertreibung. Ein absoluter Knüller!
D.S.
sah diesen Film im Turm-Palast, Frankfurt

11.08.2002, 05:59



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 21,99
amazon.com$ 27,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.