von Fans für Fans

Revolutionary Girl Utena: The Movie

Gebt den Japanern kein LSD!

von Wolfman
Permalink
Aaaaaaaarrrrrgggg!!! Was war das? War das ein Film? War das ein Trip? Ich habe ja schon so machen Anime gesehen, aber das hier war eine völlig neue, ähem, Erfahrung. Man hat mir gesagt, ich sei nach dem Film mit einem irren Grinsen aus dem Kino gewankt und noch eine halbe Stunde so rumgelaufen.

Dieser Film hatte einfach keine Handlung. Dinge bewegten sich, Sachen passierten, aber es ergab einfach alles keinen Sinn. Es ist daher meiner Meinung gar nicht möglich über diesen Film einen Spoiler zu erzählen. Ich verstehe nicht so recht, wie man einen solchen Film produzieren konnte. Die technische Ausführung war zwar sehr gut, das muß man ihm lassen, aber man will ja auch eine gewissen Zielgruppe damit ansprechen um das ausgegebenne Geld wieder einzuspielen. Dies können doch nicht nur arme unwissende Kinogänger sein, die nicht wissen auf was sie sich da eingelassen haben. Auf die wirkt der Film so, als ob man sich ohne Vorwarnung das "echte" Necronomicon durchlesen würde.
...
Aber vieleicht habe ich den Sinn des Films ja auch nur falsch verstanden. Vielleicht handelte es sich hiernbei um den geheimen Neo-Dadaistischen Beitrag zum Festival. Vieleicht ist dies ja nur der erste Schritt zur Unterwanderung der Logik und des rationalen Denkens mit dem Ziel in den süßen ,hi hi, abgrundtiefen Wahnsinn zu teiben, gewesen. Jan genau und dies erst in Zusammenhang mit der Flour-im-Trinkwasser-Verschwörung, hi hi hi, und geheimen UFO-Basen am Südpol, hi hi hi hi! Es passt alles zusammen!!
...
Die Pfleger meinten, ich solle meine Medikamente nehmen, sonst würde ich über diesen Film nicht hinwegkommen und sie würden mir wieder die Jacke mit den langen Ärmeln anziehen. Ich hoffe bis zum nächsten Filmfest wieder draussen zu sein, vorausgesetzt es gibt keinen Uthena-II auf dem Festival.

P.S.: Eine Bewertung kann ich über diesen Film nicht abgeben. Gewisse Dinge liegen einfach ausserhalb von Begrifflichkeiten wie klaren Zahlenwerten.

P.P.S.: Setzt Euch bitte selbst die Irony-Tags bei meinem Review, falls ihr dieses zu ernst nehmen solltet ;-)
Wolfman
sah diesen Film im Cinemaxx, Berlin
 
26.08.2002, 07:42




Alle Bewertungen im Überblick:
Sethos
Review zeigen (SPOILER!)
Lari-Fari
XhellbroX
Kenshin
Kommentar von Alan Smithee :
Der Film ist klasse
Obwohl ich den Film auf japanisch gesehen habe und dadurch kein Wort verstanden habe, gefällt mir der Film besser als die Serie. Weil da gezeigt wird, dass Utena und Toga ein Liebespaar waren und dass er gestorben ist und sie ihm immer noch nachtrauert. Die Figuren sind schöner gezeichnet, Anthy sieht viel hübscher aus und Utena burschikos.
17.09.2002, 15:54

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 5,97
amazon.com$ 71,80


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading