von Fans für Fans

Der schweigende Stern

 
Raumschiff Venus antwortet nicht

Aus dem offiziellen Programm:
Man schreibt das Jahr 1970 (zum Zeitpunkt der Dreharbeiten lag das noch im Bereich der Utopie): Die multinationale Besatzung eines Raumschiffs landet unter Führung eines sowjetischen Wissenschaftlers und eines fortschrittlich eingestellten Amerikaners auf der Venus. Dort stößt sie auf die Überreste einer atomaren Vernichtungsmaschinerie, deren Erfinder bei einer Aggression ums Leben gekommen sein müssen. Aber die Ruinen der Anlage sind noch gefährlich genug...

Sieben Jahre bevor die Münchner Bavaria Film ihre RAUMPA­TROUILLE ORION ins All schoß, produzierte die DEFA diese durch und durch sozialistische Weltraumoper. Es wurde an nichts ge­spart: internationale Besetzung (aus den Bruderländern), nette Modellbauten. Orwo-Color und Cinemascope. Besonderen Wert legte man auf die Dialoge: jede Minute eine Botschaft und dem Westen kräftig eins drauf!

Ein treudeutscher Science Fiction-Film voll unfreiwilliger Komik.

Die polnisch ostdeutsche Co-Produktion entstand nach einem Roman von Stanislaw Lem und war im Westen unter dem Titel "RAUMSCHIFF VENUS ANTWORTET NICHT" zu sehen. Regisseur Professor Kurt Maetzig ist einer der Mitbegründer der DEFA.


Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 9,98
amazon.de€ 7,81
amazon.com$ 9,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading