von Fans für Fans

Shuttle

Blondes have more fun?

von TylerDurden
Permalink
Ja, kann man gucken.

Gut aufgebauter Film, erstmal klein anfangen und nach und nach die Schraube anziehen.

Da hier nicht gespoilert wird, kann ich nur sagen:
Was so alles während der Fahrt passiert, ist stimmig, ICH hatte nicht den Durchblick, worauf das hinausläuft - daher auch Punkte für die Regie und das Drehbuch.
Ebenso gut gefallen hat mir das Ende (auch hier KEINEN Spoiler).

Der Film hat mich gut unterhalten und war keinen Moment langweilig, leider ein paar übliche Klischees - aber man kann nicht immer alles haben.
TylerDurden
sah diesen Film im Cinemaxx 2, Hamburg

15.08.2008, 23:59


Einmal Südchina über Industrie, bitte!

von Christian
Permalink
Zwei Mädchen, die eine mit großer Klappe, die andere schüchtern, dazu das männliche Gegenstück. Alle haben eins gemeinsam: Spät abends am Flughafen aus dem Urlaub zurück brauchen Sie einen Shuttle nach Hause. Wie aus dem nichts kommt ein ranzliger Kleinbus mit einem einzigen, introvertierten Endvierziger als Fahrgast vorbei und gabelt die vier auf... Dass die Reise nicht an das gewünschte Ziel führt ist sonnenklar. Wie so einiges doch immer ein paar Minuten vor der vermeintlichen Überraschung auch dem ungeübten Kinozuschauer nicht verborgen bleiben kann.

Shuttle ist eine nicht endende Fingerübung. Ein paar nette Ideen, aber schlanke 80 Minuten und vielleicht auch nur als Kurzfilm und es hätte funktionieren können. So ist dem Zuschauer in der letzten halben Stunde eigentlich alles egal. Es soll nur aufhören, aber die Story kommt und kommt einfach nicht zu potte. Im übrigen scheint die Fahrt über Stunden durch das immer gleiche Industriegebiet zu führen, ohne endlich das ersehnte Ziel zu erreichen... Wie passend.
Christian
sah diesen Film im Cinemaxx 2, Hamburg

16.08.2008, 11:45


Okay, aber...

von ijaenicke
Permalink
Ich schließe mich meinem Vorredener an: Kann man gucken (, muß man aber nicht!)
Ein solides Filmchen, handwerklich von Regisseur, Schauspielern und der Kamera gut gemacht. Kein großer Wurf, aber auch ohne große Schnitzer: Ein bißchen Spannung, ein paar Längen, nur wenig Drehbuchlücken...
Komischerweise hat mich der Film aber emotional nicht berührt: War ich doch weder erregt, noch verärgert, nicht gelangweilt und auch nicht im Kinositz gefesselt.
Selten so neutral den Kinosaal verlassen...
ijaenicke
sah diesen Film im Cinemaxx 2, Hamburg

16.08.2008, 11:57


Midnight Meat Bus

von Lovecraft
Permalink
Tja, hätten die beiden Mädels am Flughafen mal lieber die letzte U-Bahn genommen: Vinnie Jones hätte da in Sekunden kurzen Prozeß gemacht, statt dessen quälen sich Protagonistinnen und Zuschauer durch öde Bilder, eine sehr dünne und trotzdem ermüdende Story und Drehbuchlöcher, durch die der Shuttlebus mehrfach quer gepaßt hätte.

Darstellerisch wird auch wenig geboten, und die Auflösung der Story kann nichts mehr retten. Zugegeben, zum Ende hin habe ich trotz des ganzen Elends auf der Leinwand doch mit der Heldin etwas mitgefiebert - da gehe ich mit der Bewertung jetzt noch einen halben Punkt weiter runter, so!

Bislang war 2008 ein ordentlicher Jahrgang, aber über "Shuttle" habe ich mich richtig geärgert!
Lovecraft
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

18.08.2008, 00:46


Distelig...

von Columbo
Permalink
...ist dieser Film, da hat das Programmheft ausnahmsweise mal recht. Einen gewissen Respekt sollte man ihm aber trotzdem oder gerade deshalb zollen. Die konsequent kahle Atmosphäre passt zum negativen Grundton des Films. Hier morden eben keine Psychopathen oder degenerierte Hinterwäldler (soviel darf verraten werden), und das gefällt uns irgendwie nicht. Mir übrigens auch nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie den Film überhaupt irgendjemand mögen kann. Aber eben respektieren. Also: reingehen!!!

Ich peile übrigens in Filmen nie irgendwas, auch hier nicht, insofern war's für mich spannend! Nach der "Überraschung" hätte man allerdings in der Tat etwas schneller zu Potte kommen können. Sei's drum. Den Busfahrer find ich super, auch wenn der Vergleich zu Hitcher Quatsch ist! Die Hauptdarstellerin (Peyton List) hab ich mir auch gern angeschaut, wenn ich das mal so sagen darf.. muss dann mal weiter...
Columbo
sah diesen Film im Cinemaxx 2, Hamburg

20.08.2008, 19:56




Alle Bewertungen im Überblick:
Columbo
Review zeigen
TylerDurden
Review zeigen
todi
luzie407
Christian
Review zeigen
ijaenicke
Review zeigen
MrHenke
Tweek
Lovecraft
Review zeigen
Szaltax
Donnie_Darko
Review zeigen (SPOILER!)
Darrel
rolf
Daniel_San
wicca
shilo
Humungus
tom3174
readytoflow
Meka
alialialialio
BARROCK
Katakuris
Kit
wallyhalla
Ant
korinther
Pica
MarxBrother81
Herr_Kees
Zakero
Chainz
tom174
XhellbroX
RalphTheMelish
m0leman
Hondo
Bierfest
Slim-Pickens
Heidi
Shaddowfox

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 6,98
amazon.de€ 3,50
amazon.co.uk£ 2,40
amazon.com$ 4,44


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading