von Fans für Fans

Silent Screams

Review

von Christian Hesselbach
Permalink
Der Film ist eigentlich sehr schlecht bzw. ein billiger Streifen. Er beginnt als Actionfilm und endet eher als Slasher. Aber egal, wenn man Angie Everhart-Fan ist, erfreut ihre pure Präsenz. Unfreiwillig komischer Höhepunkt ist Angies Flucht vor dem Killer. In dieser Szene hat sie mehr Angst vor uns, daß wir Spanner im Kino ihre nackte Haut sehen könnten, als vor dem eigentlichen "Sensen-Mörder".
Christian Hesselbach




Weitere Informationen (externe Links):