Sissy


Aus dem offiziellen Programm:
Cecilia ist eine erfolgreiche Influencerin, die Sorte, die seelische Ausgeglichenheit predigt und zwanghaft Likes checkt. Wenn die Kamera aus ist, wird einsam die fettige Pizza ausgepackt. Das sieht ja keiner, das echte Leben findet online statt, hochpoliert und stilisiert. Eines Tages lädt eine ehemalige Schulfreundin Cecilia zu ihrem Junggesellinnenabschied ein. In der Villa im australischen Outback wartet unter den Gästen eine weitere alte Bekannte, die ein blutiges Kindheitstrauma mit der früher als „Sissy“ gemobbten jungen Frau verbindet. Auftakt für ein heiter brutal entgleisendes Wochenende, an dem so manche Maske fällt. Oder eingeschlagen wird.

SISSY hat traumhafte Bilderbuchsettings und die bunte Plastikästhetik der Insta-Community. Wäre da nicht der schlecht kaschierte Abgrund, der hinter all dem lauert und den die Regie mit diabolischem Spaß stets mitinszeniert. Der Horrorfilm liebt ja Außenseiterfiguren, dabei verschwimmt die Trennlinie zwischen Bully und Opfer oft. Ob Carrie White heute auch 200.000 Follower hätte?


Once she was bullied as Sissy, now influencer Cecilia reunites with her former besties – with gory consequences! An ironic horror fest which proves that too much social media just isn’t good for you.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


6.8/10

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: