von Fans für Fans

Six Ways to Sunday

 

Aus dem offiziellen Programm:
Warum geben ausgerechnet die schönsten Männer die unbedarftesten Killer ab? Nach BEVERLY HILLS-Beau Jason Priestley in COLD BLOODED brilliert nun Prada-Top-Modell Norman Reedus in der Rolle des retardierten, dafür um so effektiveren Hitmans. Wohnte Priestley seinerzeit im Souterrain eines Altenheims, lebt das Muttersöhnchen Harry Odum (Reedus) noch immer bei seiner Schlampen-Über-Mama (mit Verve: Debbie Harry). Die hält ihn auf der Entwicklungsstufe eines Kleinkinds und zupft ihm jedes Barthaar einzeln aus. Frauen sind pfui! Sex ist pfui!

Kein Wunder, daß sich in Harry blutrünstige, krankhafte Phantasien anstauen. Die örtliche Mafia ist nur allzu gern bereit, ihm beim Abbau dieses Überdrucks zu helfen - mit dem Angebot für ein paar Auftragsmorde. Doch leider läßt sich Harrys Tötungstrieb nicht so einfach kanalisieren ...


With enough blood and gore to recall Tarantino, a tome worthy of early Lynch and Oedipal complications rarely seen since Bertolucci’s Freudian heyday, this is a wonderfully perverse and surreal film. Wry humour runs throughout, foregrounded by sharp dialogue, an exceptional soundtrack (including some hilariously placed Blondie) and casting choices that add layer upon layer to the script. (...) SIX WAYS TO SUNDAY is a truly bizarre and twisted film, that will leave you both disturbed and laughing long after the credits have finished rolling.

Vancouver Film Festival



4.5 Sterne (3 Bewertungen)

1 Review - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 25,43


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading