von Fans für Fans

Sobrenatural

 
All of Them Witches

Aus dem offiziellen Programm:
Noch nie erfuhr Roman Polanskis ROSEMARY´S BABY eine solch intelligente Hommage wie durch diesen packenden Fantasy-Thriller. Wie weiland Mia Farrow fühlt sich Dolores (Susana Zabaleta) in einem großen, alten Mietshaus bedroht und belauert, seit sie die Ermordung ihrer Nachbarin und Freundin mitanhören mußte. Doch ihre Umgebung verweigert ihr den Trost. Dolores’ Angst vor schwarzer Magie wird vom Hausarzt als psychotisches Trauma abgetan, und Ehemann Andrés erscheint ihr feindselig und fremd. Verfällt sie dem Wahnsinn? Oder spielt die ganze Welt verrückt?

Stück für Stück nehmen die Zusammenhänge Gestalt an, werden die entscheidenden Karten gezogen, die in diesem mystischen Reigen Dolores die Opferrolle zuteilen ... - Mit hypnotischen, atemberaubenden Bildern schuf Regiedebütant Daniel Gruener eine fesselnde Phantasmagorie in der Tradition von THE SPIRAL STAIRCASE. Meist herrscht in diesem düsteren Psycho-Schocker tiefschwarze Nacht, doch selbst wenn Licht die Szenerie durchflutet, vermag es nie die Angst und die Ahnung ewiger Dunkelheit zu verdrängen. Nicht nur Dolores, auch die Zuschauer verlieren den Boden unter den Füßen und wissen bald nicht mehr, welchem ihrer Sinne sie noch trauen dürfen.


A woman is murdered inside an old building in downtown Mexico City. Her death leads to a series of terrifying events for the young couple across the hall. When Dolores, the young wife, gets involved into investigating her friend’s death, everday life turns into a blood-chilling nightmare. She is plunged into a world of witchcraft and haunted by sinister presences. Neither her husband nor her psychiatrist seem to believe her. Soon she feels sucked into a vortex of black magic rituals and supernatural encounters that threaten to take her over forever.


Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):