von Fans für Fans

Son of Darkness

 
Son of Darkness: To Die for II

Aus dem offiziellen Programm:
Die guten, alten Zeiten des ordinären Vampirismus scheinen schon seit einigen Tagen passe zu sein. Selbst am Ende des 19. Jahr­hunderts konnte man sich als Vampir noch nach Herzenslust aus­toben. Heute dagegen, an der Schwelle zu einem neuen Jahrtau­send, haben es die unwirtlichen Geschöpfe der Nacht außeror­dentlich schwer. Meist sind sie sogar gezwungen sich von abge­standenen Blutkonserven zu ernähren, nur um endlich ein 'norma­les' Leben führen zu können. Welch' Geschmacklosigkeit! Auch der Letzte seiner Art und Vater der Untoten Graf Dracula ver­sucht sich und seine wackeren Mitdurstigen auf diese Art und Weise über Wasser zu halten. Nichtsdestotrotz bricht erneut die Zwietracht unter den modernen Vampiren im sonnigen Californien aus. Denn merke: Frischblut schmeckt nun einmal köstlicher als halb Gefrorenes...


2 Sterne (1 Bewertung)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):