von Fans für Fans

Switchback

 
Going West in America

Aus dem offiziellen Programm:
Schon in seinen Drehbüchern zu Filmen wie DIE HARD oder THE FUGITIVE mußten starke Männer zeigen, zu was sie unter extremsten Bedingungen fähig sind. Auch der Held von Jeb Stuarts Regiedebüt gerät unter massiven Druck: Über Jahre hinweg hat FBI-Agent Frank La Crosse (Quaid) die Spur eines Massenmörders verfolgt, der seinen Opfern die Oberschenkel-Arterien mit chirurgischer Präzision zerschlitzt. Bald ist dieser Fall das einzige, was den unterkühlten Cop noch vorwärts treibt. Die Jagd wird zur hyperaggressiven Intim-Fehde, als der Schlächter Franks Sohn entführt ...

Gekonnt läßt Stuart sein Puzzle aus Parallelhandlungen und Irrwegen im Verlauf des Plots zu einer Einheit verschmelzen. SWITCHBACK ist subtil inszenierter Action-Psycho-Thrill, der ein hinterhältiges Spiel mit den Emotionen der Zuschauer treibt.


Nothing is as it seems in this film, and nobody can be trusted: A weird guy in the dark of the night is not as fishy as he looks, and a friendly black not as helpful as he pretends to be. Wherever you turn, you’ll stumble over innocent people with dirty hands and helpful baddies. What starts as a methodical investigation becomes a breathless hunt, in snowy mountains and on fast trains. Going West used to be a promise. It’s not any more.


6.8 Sterne (2 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):