von Fans für Fans

Taxandria

1 war dort
Besucher in allen Städten

todi
und 0 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Eigentlich sollte der kindliche Prinz, zukünftiger Herrscher eines unbekannten Königreiches, nur ein paar Tage ans Meer fahren, um sich mit seinem humorlosen Privatlehrer auf das Examen vorzubereiten. Doch der von allen beargwöhnte Leuchtturmwärter zeigt ihm eine andere Welt: Taxandria, ein phantastisches Land, ein surrealistischer Staat, dem keine Stunde schlägt...

Zum ersten Mal hat der belgische Animationsspezialist Raoul Servais reale Schauspieler in seine Traumgefilde eingebracht. Acht Jahre hat ihn die perfekte Realisation der zwei Ebenen von TAXANDRIA gekostet. Zwischen skurril gezeichneten Bildern und pittoresk fotografierter Meerlandschaft wandert Armin Mueller-Stahl in seiner Doppelrolle als Gefahrenhüter des Ozeans und taxandrinischer Staatsminister in kafkaesken Phantasien. Ganz in der Tradition der Expressionisten, die Schwerkraft negierend, erlebt der Betrachter schwindelerregende Visionen.


A fantastic parable of censorship and personal freedom, a fairy tale in a painted world somewhere in between M.C. Escher and Réné Margritte, ALICE IN WONDERLAND and the drawings of early Monthy Python.


6 Sterne (1 Bewertung)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):