von Fans für Fans

Unheimliche Geschichten

 

Aus dem offiziellen Programm:
Einer der ersten fantastischen Episodenfilme. Fünf Geschichten, darunter Poes „Black Cat" und Stevensons „Selbstmörder-Club", und - vielleicht die stärkste Episode - die berühmte Wahnsinns-Geschichte vom Mann, der mit seiner Freundin zur Pariser Welt­ausstellung im Hotel eintrifft und am folgenden Morgen ist sie plötzlich verschwunden, niemand mehr erinnert sich an sie, es fehlt jede Spur ihrer Existenz...

Die Rahmenhandlung spielt in ei­nem Bücherladen, um Mitternacht, da erscheinen die Akteure als lebende Bilder an den Wänden: Reinhold Schünzel als Teufel, Anita Berber als Dirne, Conrad Veidt als der Tod.

Anmerkung:
Am Klavier: Ljubomir Stojnov


Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):