von Fans für Fans

V/H/S

42 waren dort
Besucher in allen Städten

luzie407
seppgui
todi
flow666
Dvdscot
Severina
Lovecraft
MeisterMie
whitman
ksklein
Philmtank
sploink
Susanna
Heidi
Tillmann
moonsafari
phil
mdbnase
Herr_Kees
chupcheck
AwesomeAL
todaystomorrow
zoulwags
Zwerg-im-Bikini
Mathias Martin
oli61
Alexander
Callie
knorke
Mercy-Sky
Chainz
Bassprofessor
und 10 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Eine Bande von kleinkriminellen Video-Geeks wird beauftragt, ein ganz bestimmtes Tape aus einem verlassenen Haus zu stehlen. Bei dem Einbruch stoßen sie allerdings nicht nur auf endlose Regalreihen von Kassetten – was die Suche nach dem Gewünschten erheblich erschwert – sondern auch auf eine frische Leiche vorm Fernsehsessel! Als hätte der Alte direkt einen Herzinfarkt gekriegt vor Schreck angesichts der verstörenden Bilder auf den Bändern. Eine durchaus plausible These, wie das Durchforsten der Homevideos bald beweist ...

Für diese Found-Footage-Anthologie hat sich die Nachwuchsriege der Horrorfilmszene versammelt: Adam Wingard (YOU'RE NEXT!), Ti West (THE INNKEEPERS), David Bruckner (THE SIGNAL), Joe Swanberg (AUTOEROTIC), Glenn McQuaid (I SELL THE DEAD) und das Youtube-Horror-Kollektiv Radio Silence nutzen den grobkörnigen VHS-Look prädigitaler Zeiten, um uns fünf niederträchtige Albträume mit einer schockierenden Rahmenhandlung versiert um die Ohren zu hauen. Eine Art "Amerika privat" mit Einblicken in das Leben und Ableben quer durch die Bevölkerung. Ein Wahnsinn, der so ungezwungen und intim daherkommt, dass wir ungemütlich im Stuhl hin- und herrutschen. Thematisch ist vom wohligem Grusel bis hin zum blanken Terror und blutigem Gore für jeden Geschmack etwas dabei.


V/H/S breathes new life (and death) into found footage-horror. … A sharp rebuke to the laziness of 'found footage' delivering the creepiest first-person horror movie since the original PARANORMAL ACTIVITY while pushing the genre in a fresh direction with the sheer visceral energy of its execution.

Indiewire



Each segment shocks in different ways, from the supernatural to the simply malevolent, and the popcorn-tossing jumps are just as effective as the creeping sense of dread.

The Austin Chronicle



Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 60 - 4.4 Sterne (60 Bewertungen) - 2012: 6.1/10 - 2012: 75%

15 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 11,98 € 7,98
amazon.de€ 9,00 € 8,49


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading