The Wolf Man


Aus dem offiziellen Programm:
Anders als moderne Varianten wie John Landis’ AMERICAN WEREWOLF oder Joe Dantes THE HOWLING hängt der klassische Ur-Wolf eng am Mythos und ergeht sich nicht in dramaturgischen Schlenkern und vordergründigen Buh-Effekten. Wie in den meisten klassischen Schauerballaden steht auch hier weniger die Gänsehaut als vielmehr das Seelenleben der Protagonisten im Mittelpunkt, deren Metamorphosen immer auch Parabeln sind: Die psychologisch sexuelle Komponente des Unschuldiger-Mann-wird-zur-reißenden-Bestie-Vorgangs erschließt sich nicht nur geschulten Seelenklempnern.

Musik, Bauten, Kamera, Make Up, Besetzung... erste Garnitur!

Klassiker des Horrorfilms



6.9 Sterne (4 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!