von Fans für Fans

The Woman

45 waren dort
Besucher in allen Städten

die_Lachsschaumspeise_!
flow666
seppgui
todi
zerocool_
FFFler
MeisterMie
Lari-Fari
Severina
Lovecraft
todaystomorrow
oli61
Zwerg-im-Bikini
Mathias Martin
Dvdscot
zoulwags
Timo
BARROCK
Sephiroth
Chainz
Mercy-Sky
BuzzG
Michaela
Schlumpfmassaker
whitman
Susanna
sploink
5Via
derRenninger
mdbnase
misspider
Herr_Kees
moonsafari
und 12 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Chris Cleek, ein perfekter Vater mit Bilderbuchfamilie, trifft bei einem Jagdausflug auf eine verwahrloste Frau und kann das sich wild sträubende Wesen einfangen. Im Keller legt er sie in schwere Ketten und stellt sie nach dem Dinner seiner Familie vor. Gemeinsam, so Chris Plan, sollen die Cleeks die Frau fortan zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft erziehen. Mit dieser Entscheidung reißt er Frau und Kinder in einen bitteren Strudel des Wahnsinns, an dessen Ende ein Blutbad steht …

Lucky McKee nimmt sich mit THE WOMAN nach seinem beeindruckenden Psychothriller RED bereits zum zweiten Mal einer Idee des Horrorautors Jack Ketchum an und sorgte mit seiner drastischen Umsetzung beim Sundance Festival für einen handfesten Skandal. Und tatsächlich ist THE WOMAN ein Schocker, der das Publikum mit seiner unbequemen Darstellung einer komplett dysfunktionalen Familie spaltet. Erneut besetzte McKee seine Muse Angela Bettis. Das größte Lob aber gebührt Pollyanna McIntosh, die in der Titelrolle furchtlos bis an ihre Grenzen geht. Selten wurden stiller Schmerz und rasender Zorn überzeugender verkörpert als in den archaischen Urlauten, mit denen sich die Wilde gegen die grausame Bigotterie eines infernalisch verzerrten Bürgertums zur Wehr setzt. Ein Fest für starke Mägen.

The visuals and gore effects by veteran Robert Kurtzman are everything you would expect from a master, nothing short of outstanding. … When all is said and done, THE WOMAN is a must-see for those that think they can handle the content. McKee’s gutwrenching aspiration, which I can only compare to the sickness of A SERBIAN FILM, will remain in my memory forever as some things cannot be unseen. Recommended, but be careful what you wish for.

Dread Central


Anmerkung:
Der Regisseur Lucky McKee und Hauptdarstellerin Pollyanna McIntosh waren zu Gast am Mittwoch 24. August um 19:00 Uhr im Cinemaxx 7 (Berlin).


Score (BETA): 71 - 7.7 Sterne (73 Bewertungen) - 2011: 6.5/10

8 Reviews + 1 Kommentar - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 5,98 Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 5,00 € 21,90 Verfügbarkeit prüfen
amazon.co.uk£ 3,95 £ 3,52
amazon.com$ 2,86 $ 14,84 Verfügbarkeit prüfen
iTunesVerfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading