The Year of the Shark

L'année du requin

Aus dem offiziellen Programm:
„Bürgermeister, schließen Sie die Strände. Wir haben einen Hai!“ Bei dieser Forderung einer Polizeikraft wissen wir sofort, welchen Jahrhundertfilm die TEDDY-Macher Ludovic und Zoran Boukherma liebevoll ehren. Ihr meint zu wissen, wie es weitergeht? Von wegen! Die Brüder drehen genüsslich alle Klischees auf links, die JAWS erschuf und unzählige Epigonen bis heute wiederkäuen. Und holen sie in die Jetztzeit: Der Spaßbadbetreiber sieht sich von der mahnenden Ordnungshüterin Maja in den Ruin getrieben, aber auch von der Corona-Flaute. Wurde Spielbergs Brody noch persönlich beschimpft, trifft Maja eine OnlineHasskampagne. Und für den Raubfisch im Südwesten Frankreichs gibt es nur eine Erklärung: Klimawandel!

YEAR OF THE SHARK ist hintergründig wie unterhaltsam, mit Running Gags gespickt und toll gespielt: Marina Foïs, die Veganer-Schlächterin aus SOME LIKE IT RARE, wehrt sich gegen engstirnige Wirtschaftsvertreter und die Verrentung. An ihrer Seite: Starkomödiant Kad Merad (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS).


Shark alert in the south of France! And only a steadfast policewoman demands the beaches be closed. The latest by the makers of crowd-pleaser TEDDY is a delicious JAWS parody with brains, heart and wit.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


5.1/10

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: