crazy

New Normal

뉴 노멀

Aus dem offiziellen Programm:
Eine schüchterne Frau lebt zurückgezogen in ihrem Apartment. Beunruhigt von den Nachrichten, die vom Wahnsinn und Chaos auf Seouls Straßen berichten, will sie eigentlich nicht die Tür öffnen. Aber gegen den aufdringlichen Fremden hat sie keine Chance – ihre Begegnung endet schrecklich. Doch nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint in NEW NORMAL. In sechs Kapiteln erzählt, deren Titel wie DRESSED TO KILL oder PEEPING TOM jeweils einem Filmklassiker Tribut zollen, wendet sich der Film schon bald von der gängigen Anthologie-Struktur ab, wenn Charaktere plötzlich wiederkehren und ihre Stories sich in makabrer Weise auf die folgenden auswirken. Zum Ende hin liegt es an uns, zu knobeln und die smarten Versatzstücke zusammenzusetzen.

Mit hippem Cast, cooler Musik, einer Prise Humor, viel Blut und zeitgeistiger F*** the World-Attitüde liefert Regisseur Jung Bum-shik eine moderne Version seines ähnlich verschachtelt erzählten und viel beachteten Horrordebüts EPITAPH.


With a hip cast, cool music, lots of gore and a zeitgeisty f*ck the world attitude, six stories tell of the madness and chaos that kept Seoul in suspense for four days.


Score (BETA): 70 - 7 Sterne (20 Bewertungen) - 6.9/10

2 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Tausche dich mit anderen Benutzern über diesen Film aus!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: