crazy

Ca$h

Champagner!

von GeorgeKaplan
Oh là là, die Franzosen mausern sich zum Retter des eleganten Kinos. Sei es das Hitch-Revival "Anthony Zimmer", die Wiedererweckung des James Bond in "OSS117" oder die knisternde Erotik des gepflegten Nichtstun in "UV", alles geschieht stilvoll und mit Raffinesse.

Nicht anders ist das bei "Ca$h", denn wer mag sich schon beschweren, wenn Jean Reno im weißen Anzug an der Côte mit Champagner anstösst? Wenn die kleinen Gaunereien von Dujardin so clever eingefädelt sind und es fast eine Ehre ist, auf seine Tricks hereinzufallen? Wenn der Eiffelturm im Hintergrund die beiden Liebenden erleuchtet? Wenn Split-Screen so clever eingesetzt ist wie zuletzt bei "The Thomas Crown Affair" mit Steve McQueen?

Bisweilen kann man vor lauter Falschspielerei irgendwann mal den Überblick verlieren. Am besten: einfach entspannen, den Lauf der Dinge geschehen lassen und daran denken, dass man seiner Partnerin einfach mal wieder mit einem Riesenstrauß Rosen "Je t’aime" sagen kann. Das Leben ist schön.
GeorgeKaplan
sah diesen Film im Cinedom 9, Köln

24.08.2008, 16:04



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.