Sieben Tage Sonntag

Einer der schlechtesten Filme ever auf dem FFF

von FFFler
Auf dem Fantasy Filmfest verpasst konnte ich den Film nun in der Sneak nachholen. Hatte so weit ich gelesen habe auch durchweg ganz ordentliche Kritiken bekommen, so war ich auf diese Supergurke ganz und gar nicht vorbereitet. Die Story an sich mag ja so geschehen sein und auch die Inszenierung mag ambitioniert sein, aber leider hat man sich beim Drehbuch und den Darstellern ziemlich in die Nesseln gesetzt. Es fehlt dem Zuschauer jeglicher Bezug zu den Charakteren, nicht eine Person mit der man sich auch nur ansatzweise identifizieren könnte (nicht zu vergessen die unterirdischen Darbietungen der Darsteller) ... was folgt ist Desinteresse, Langeweile und warten auf das Ende, das zwar nach etwas mehr als 70 Minuten zum Glück sehr schnell eintritt, dem Zuschauer aber dennoch ein ganzes Stück länger vorkommt. Kann man sich also getrost sparen und den einen Gnadenpunkt gibts auch nur weil zumindest die Ambition hinter dem Projekt deutlich zu erkennen war.
FFFler

02.06.2010, 15:28



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen