crazy

The Reeds

Stumpfes Schilf

von Sonysonic
Wer etwaigen "eden lakeschen" Vorschusslorbeeren dieses Zelluloidablegers, Glauben schenkte, wird im Falle des empirischen Nachgehens selbiger, Opfer seiner Neugier (im doppelten Sinn) werden!

Grösstes Manko dieser "filmischen Tragödie" sind nicht die handlungsbedingten Logikfehler (einiger Protagonisten) oder (Gott sei Dank rar gesäten, meist) unglaubwürdigen Effekte. Auch der genreentfremdende Auflösungspfad, welcher dem passionierten Movieaner bereits im letzten Viertel erahnen lässt, dass es hierbei auf einen (weniger "geistreichen") Genrefremdkörper (ähnlich dem eines italienischen Luxusliners) "hinauslaufen" wird, ist nicht die Haupteinflussgröße des Scheiterns.

Urteilsbegründend sind die schauspielerischen "Fail"igkeiten, welche vom Moment der ersten Silbe an, die restliche Inszenierung zusätzlich durch die Gefangennahme in einem charakterlichen Vakuum, belastet und umso unglaubwürdiger erscheinen lässt.

Jedem Krippenspiel am Weihnachtsabend räume ich mehr darstellerische Glaubwürdigkeit ein!
Sonysonic
sah diesen Film im Cinestar 7, Berlin

21.08.2010, 01:12



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 12,95 € 6,99
amazon.com$ 7,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.