crazy

Get Shorty

Shorties in Hamburg

von Smotti
(ich habe nur Links von den Filmen gepostet, die von den Machern ins Netz gestellt wurden.)

The Horribly Slow Murderer with the Extremely Inefficient Weapon: Ich kannte schon eine frühere Version dieses Filmes, der leider etwas zu lang geraten ist, um bis zum Schluss völlig zu begeistern.
Online: youtube.com/RichardGaleFilms

Half Hearted: gefiel mir sehr, very british irgendwie.

The Story of My Life (Toute ma vie): super ;0)

He Dies at the End: Ich mochte diesen Film wegen seiner "einfachen Gestaltung" nicht so, funktioniert hat er aber dennoch (oder vielleicht sogar deswegen) super... Der Trick ist wie das Thema aus dem Internet abgelehnt. Und dahin wurde er auch von den Machern zurückgebracht: holt diesen Film nach oder zeigt ihn Freunden, wenn ihr meint: myspace.com/irelandhorror

I Love Sarah Jane: Postapocalypse mygirl - einfach super!
youtube.com/watch?v=gYxs7Y7ulrM

Love Me Tender: super gemachter und auch spannender, wie witziger Kurzfilm, mehr aber leider auch wieder nicht.

Uyuni: Erntet betroffene Reaktionen und spaltet die Meinungen, ich fand diesen Film ebenso ernsthaft wie wichtig und zweifelsohne wirkungsvoll. Ein super Kurzfilm oder zumindest ein sehr guter Werbespot.

Shinda gaijin: etwas unbefriedigend, aber schön anzusehen.

Oma rennt: Sat1-Comedy, aber nach Uyuni waren die Leute wohl bereit über alles zu lachen, was sich anbot.

The Kinematograph: Sehr kunstvolle 3D-Animation, die sogar auf historischen Tatsachen beruht (oder?) ... zumindest kenne ich die Geschichte aus einem älteren Realfilm, der dies von sich behauptete... Sehr anrührend, als letzter Shortie im Programm aber sehr deprimierend und im Kontext des Festivals auch nicht ganz stimmig.
Smotti
sah diesen Film im Cinemaxx 3, Hamburg

24.08.2010, 01:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen