The Loved Ones

I didn’t expect sucking cock!

von Athanasios Mazarakis
Der folgende Review enthält SPOILER!
Ja, dies habe ich auch nicht erwartet. Und wurde auch nicht enttäuscht. ;)

Nachdem die ganzen Reviews hier so negativ rumgenölt haben ("Trailer zeigt alles" blabla), bin ich mit einem sehr mulmigen Gefühl reingegangen. Aber vollkommen umsonst, dies war "schön"-kranke Unterhaltung. Einzig die allerletzte Szene passt mir gar nicht: Wieso ist die Mutter nicht schockiert?! Anyway, erklären kann ich es mir, passt aber trotzdem nicht.

Brent muss als Bordi eine Tour de Force über sich ergehen lassen, weil er die "leicht verrückte" Lola nicht zur Prom Night (oder was auch immer dies war) mitnehmen will. Dies ist aber eigentlich nur der oberflächliche Grund. Kurz gesagt: Die Kleine hat einen an der Waffel. Und zwar einen ganz gewaltigen. Dumm nur, dass Daddy dem in Nichts nachsteht. Und dann ist irgendwie noch so ein "kleiner" Elektrakomplex vorhanden. Der erwidert und ausgelebt wird. Da ist wirklich alles aber schon verloren...;)

Für einen Splatter/Trasher/wasauchimmerFilm hat man hier wirklich eine nachvollziehbare Story gebastelt, wobei ich mit dem Hauptdarsteller mich auch identifizieren konnte. Und auch der Nebenstrang ist nicht soooooo schlecht, wenn auch eigentlich wirklich unnötig. Aber wayne, wir schauen doch gern Teenagern beim Sex zu. ;)

Die Folterelemente wurden bereits teilweise in den Reviews beschrieben, aber der Trailer verrät wirklich nicht zu viel. Außerdem wäre da noch ein kleines Geheimnis unter dem Boden des Folterhauses...

Nein, meine Erwartungen wurden definitiv nicht erfüllt - und das war auch gut so! Für mich, Fresh-Blood-technisch gesehen sogar besser als Four Lions (trotz gleicher Wertung). Wieso nicht mehr als 8 Punkte? Wie gesagt, die Schlussszene ist irgendwie murks. Das etwas lange Dahinsiechen von Lola ist es auch. Der sich dümmlich anstellende Cop ist nicht glaubwürdig. Und noch so ein paar Kleinigkeiten... aber vor dem Rest muss man wegen dem kranken Scheiss wirklich den Hut ziehen! ;) Und ich muss mir überlegen, in Zukunft weniger Salz im Haus zu haben, falls sich eine Ex mal an mir rächen will... ;-)))
Athanasios Mazarakis
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

08.09.2010, 00:36



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 14,99 € 19,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.