crazy

Julia X - 3D

Katz und Maus

von Timo
Die Zutaten lassen im Prinzip einen feinen Film versprechen: Kevin Sorbo, 2 durchgeknallte Blondinen, ein netter Plottwist und 3D-Effekte. Leider ist das Ergebnis keineswegs frisch und unterhaltsam, sondern eher marode. In seinen besten Momenten kommt JULIA X höchstens auf das Prädikat "nett". Der komplette Film wirkt lieblos zusammen geschustert, die meisten Ideen sind inkonsequent umgesetzt. Schade, weil man aus der Prämisse eigentlich etwas Tolles hätte zaubern können, selbst wenn diese nicht neu ist. Egales Trash-Kino mit abermals unnötigem 3D. Muss man definitiv nicht gesehen haben. Nicht einmal als Hercules Fan.
Timo
sah diesen Film im Metropolis 8, Frankfurt

27.08.2011, 19:17



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.