Kill List

Drehbuchmix

von Filmfan
Der Film ist eine Mischung aus zwei Filmen - fangen mit A bzw. W an, deren Nennung den kompletten Verlauf der Story wiedergeben würden.
"Held" dieser Story ist ein Killer im Ruhestand, den Geldsorgen wieder zur Arbeit - der "Kill List" führen. Der Regisseur meint Stilmittel verwenden zu müssen, die ich bestenfalls für überbewertet halte:
1) Der Schnitt zur neuen Szene passiert erst etliche Sekunden nach dem Tonwechsel.
2) Wackelkamera-Szenen
3) Kontrast zwischen explosiven Ausbrüchen und DANACH folgenden friedlichen Szenen. Anders herum wäre es Tarantino und ebenfalls deutlich zu oft verwendet.

Ja, das verwendete Englisch war schwer zu verstehen, aber das hat die schlimme Story nicht mehr weiter negativ beeinflussen können.

Für mich der Griff ins Klo bei diesem Festival.
Filmfan
sah diesen Film im Metropolis 1, Frankfurt

29.08.2011, 00:16



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 13,95 € 49,95


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.