crazy

Cold Fish

Genial wahnsinnig!

von lexx
Krank, brutal, extrem, überzogen, stereotyp, emotional, wild, romantisch, verspielt, eigenwillig, nihilistisch, anarchisch, es fallen mir so viele Definitionen ein, die Shion Sonos Filme charakterisieren, ergänzend lässt sich weiterhin festhalten, das ist alles nicht nur krank und überzogen, das ist halt auch genial, meisterlich, fabelhaft und schlichtweg bahnbrechend anders.

Rückblickend erinnert mich Cold Fish an eine Synergie zweier genialer Filme, blutig und brutal wie I saw the devil und krank, verspielt und genial wie Shion Sonos vier-Stunden-Epos Love Exposure. Musste oder durfte man sich bei Love Exposure noch in recht zähen vier Stunden an der Genialität von Shion Sono ergötzen, so sollte dies bei Cold Fish nun deutlich leichter fallen.

Ich kann und will eigentlich gar nicht so viel zum Inhalt des Filmes schreiben, wer Shion Sono bisherige Filme mochte, ganz besonders Love Exposure, der kann sich dem Film in völliger Ahnungslosigkeit hingeben und wird 100%ig belohnt. Liebhaber EXTREM eigenwilliger, teils recht blutiger asiatischer Streifen aus dem Charakterrollen- und Thriller-Genre sind gleichfalls willkommen.

Darf man Shion Sono bereits in einem Atemzug mit Park Chan-wook nennen?
lexx
sah diesen Film im Metropolis 8, Frankfurt

01.09.2011, 11:26



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 7,98
amazon.de€ 20,00
amazon.com$ 4,86


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.