Chillerama

Trash meets Drive-In-Cinema

von zombee
In der Tat eine Menge Trash und B- bis D-Movie-Qualität, die da im Retro-Stil rüberkommt. Bei Trash-Filmen, die groteske, dämliche und haarsträubende oder ekelerregende Inhalte darbieten, ist das immer ein schmaler Grat zwischen filmischer Qualität und billiger bis blöder Darstellung. Denn nicht alles, was Trash ist, muss auch gut gemacht sein.
Da der Film aus mehreren Episoden besteht, muss die Beurteilung, ob der Film diese schwierige Aufgabe erfüllt, differenziert ausfallen. Leider wechseln sich hier Licht und Schatten ab.

Die erste Episode ist eingebettet in eine überzeichnete 50’s-Szenerie, die sich um einen schwächelnden Spermienträger dreht, der von einem Wisschenschaftler ein Medikament zur Spermienvermehrung und -vitalisierung erhält. Leider geht der Schuss nach hinten los und ein Monsterspermium ist die apokalyptische Folge...
Gut gemacht und in bunten Farben und absurder Situationskomik sehenswert.

Die zweite Episode dreht sich um eine Grusical-Parodie mit Wer-Bären, die eigentlich doch wie der filmische Ur-Werwolf aussehen und zu allem Überfluss auch noch schwul sind und permanent singen müssen. Die Episode fand ich etwas zu kitschig in Szene gesetzt, wobei man bei einem Trash-Film immer zugute halten könnte, dass das Absicht war.

Das Highlight war eine Hitler-Parodie, die in die Geschichte der Familie Frankenstein und die Erschaffung eines "Monsters" verwurschtelt ist. Retro-Look in sw, sehr witzig, Hitler wird schauspielerisch hervorragend dargeboten und absolut sehenswert. Allein die geklaute Fantasiesprache, die sehr an Charlie Chaplins Meisterwerk erinnert, gibt einen kleinen Punktabzug.

In einigen anderen Reviews fehlt die Fäkal-Episode. Vielleicht, weil sie so unbedeutend, abstoßend oder vieleicht dämlich und unnötig war. Spätestens hier scheiden sich die Geister, die sich vom eigenen Geschmack (Mahlzeit!) lenken lassen müssen.

Die Rahmenhandlung war in etwa "Zombie-Epidemie im Drive-In-Cinema" und konnte ebenfalls überzeugen im Retro-Stil, mit witzigen Dialogen und absurden Handlungen...

Für alle Trash- und Kult-Fans ein absolutes Muss, für alle anderen sinnorientierten Zuschauer, die bei exzessiver Körpersaftdarstellung Magenverstimmung bekommen könnten, eher mit Vorsicht zu genießen!

Insgesamt - wegen der schwächeren Episoden und weil ich kein ganz eingefleischter Trash-Fan bin - leider nur 6,5 Punkte.
zombee
sah diesen Film im Cinema, München

07.09.2011, 11:13



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00 € 23,85
amazon.com$ 7,65 $ 9,55


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.