crazy

Grabbers

Hoch die Tassen!

von Lovecraft
Das erste Creature Movie des Festivals entpuppt sich als schöner Partyfilm und erster vorläufiger Festivalhöhepunkt. Natürlich ist die Story von Glibberaliens, die ausgerechnet in Irland landen und von der wackeren Bevölkerung nur mit erheblichem Alkoholpegel plattgemacht werden können, ausgesprochen dämlich. Aber geschenkt, bei den für ein FFF-Monsterevent entscheidenden Faktoren kann der Film durchweg punkten: Gute und sympathische Darsteller, nette Effekte, Tempo, Spaß und Szenenapplaus im vollen Rund. Als positiv ist ebenfalls zu vermerken, daß Grabbers trotz seiner inhaltlichen C-Movie-Attitüde nicht sonderlich billig aussieht und die Irlandbilder einfach nur wunderschön sind. Und Ruth Bradley darf gerne häufiger auf der Festivalleinwand erscheinen!

Grab a Guinness and a bottle of Bushmills and enjoy!
Lovecraft
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

23.08.2012, 09:53



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 9,99 € 34,80


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.