crazy

Game of Werewolves

Finger lickin’ good

von Lovecraft
Eine urige Werwolfbalgerei im ländlichen Spanien präsentiert uns das FFF mit "Lobos de Arga". Inhaltlich fühlt man sich glatt in die gute alte Zeit von Jess Franco oder gar den neonfarbenen Gruselcassetten von Europa zurückversetzt, gilt es doch hier einen hundertjährigen Zigeunerfluch zu brechen, der das kleine Dorf Arga in the middle of nowhere plagt. Ob dies unserem sympathischen Helden Tomas zusammen mit der Omi und seinen leicht minderbemittelten Spießgesellen gelingen wird?

Ein stimmiger Spaß: Game of Werewolves nimmt sich nicht ernst, dafür mit seinen handgemachten, aber keineswegs schwachen Effekten und Kostümen, den kauzigen Charakteren und mancher Absurdität für sich ein. Punktabzüge gibt es für das in der ersten Filmhälfte arg gemütliche Tempo, dafür wird man mit zunehmender Laufzeit mit einigen schwarzhumorigen Wendungen belohnt.
Lovecraft
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

23.08.2012, 11:00



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen € 6,98
amazon.de€ 7,98 € 7,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.