crazy

Morituris

Review

von glorrk
Lange habe ich überlegt, wie ich den Film finden soll.
Der Film, der vom Niveau, vom Sexploitationgehalt sicherlich den Bodensatz dieses FFF bildet, ob man ihn denn überhaupt in irgendeiner Form loben darf.

Und ich habe mich entschieden, dies zu tun.

Das erste Drittel zieht sich tatsächlich ereignislos hin, wohl um die Laufzeit zu erhöhen und das Budget zu senken, und etwas Langeweile kommt auf.
Das zweite Drittel dann zieht bzgl. Exploitation die Daumenschrauben an, und das eine oder andere Mal schaut man mit der gewissen Fassungslosigkeit zu, wie man sich das ausdenken kann. Aber – letztlich – gab es derartige Handlungen auch schon in anderen Filmen, die jedoch anerkannt von Publikum und Kritik wurden.

Im letzten Drittel kommen dann die Herren Gladiatoren zum Zuge. Und hier stimmt m.E. das Gesamtpaket aus Splatter, Trash und nein, das vollkommen bescheuerte Verhalten der Personen stört mich nicht. Hey, das ist ein billig gedrehter Italo-Exploitation-Splatter! Was erwartet man denn?

Auch sind die Gewaltdarstellungen im gesamten Film keineswegs so extrem und explizit dargestellt. Hat wohl das Budget auch nicht hergegeben. Jedoch, wie die Gladiatoren grunzend lethargisch durch die dunklen Nebelschwaden ziehen und gemütlich ihr Handwerk verrichten, das hat was.
glorrk
sah diesen Film im City, München

03.09.2012, 17:31



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.