crazy

Sushi Girl

"Stop wasting my time!"

von Herr_Kees
Den Vorspann mit Shirley Basseys "Diamonds are forever" zu unterlegen ist mutig. In diesem Fall ist es jedoch einfach nur überheblich: Inhaltlich eine dreiste Kopie von RESERVOIR DOGS (und der war ja schon geklaut), bringen die Figuren von SUSHI GIRL nur die Tarantino-Attitüde mit, nicht die Dialoge und schon gar nicht die Klasse. So langweilt der Film mit den immer gleichen Folterszenen und Rückblenden, in denen dann auch die "Stars" ihre Sekundenauftritte haben, nur die Auflösung ist dann noch wenigstens halbwegs einfallsreich.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

04.09.2012, 23:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 8,84 € 19,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.