Beasts of the Southern Wild

Hushpuppy

von lexx
Nach Wunsch von Rosebud soll der Centerpiece des Fantasy Filmfestes jedes Jahr alles das vereinen, was das Filmfest ausmacht. Das ist sehr weit gegriffen und kaum zu bewältigen. Ich persönlich würde sagen, der Centerpiece soll besondere Leidenschaft und Experimentierfreude vermitteln, sowie in besonderen Momenten pure Magie ausstrahlen. Ich finde "Beasts of the Southern Wild" vermittelt genau das perfekt und deshalb ist diese Wahl für mich absolut nachvollziehbar. Ich gehe sogar noch weiter, Rosebud würden sicher sehr gerne weitere Filme dieser Art auf dem Festival zeigen, solche besondere Perlen sind aber nun mal rar gesät. Was ein etwas nerviger Werbespot "Wir haben keine Zuschauer, wir haben Augenzeugen", zu vermitteln versucht, das erlebt man beim diesjährigen Centerpiece hautnah. Ein Film voller Dynamik und Improvisation, nichts wirkt geschauspielert, fast schon dokumentarisch anmutend, wie aus dem echten Leben gegriffen. Da stört mich die vielleicht etwas einfach gehaltene Geschichte überhaupt nicht, wenn das menschliche Beziehungsgeflecht dafür derart sensibel und leidenschaftlich dargebracht wird. In einer Welt wie man sie authentischer nicht darstellen kann, von Menschen bevölkert, wie sie realistischer nicht agieren können. Alleine die Lokation rechtfertigt für mich die Ausstrahlung auf dem Fantasy Filmfest, so etwas sieht man nicht sehr oft. Wie schon bei "Eden Log" ist es bei "Beasts of the Southern Wild" äußerst wichtig, sich komplett auf diese Welt einzulassen und es bereits als Genuss anzusehen, ein Teil davon zu werden und sich aufsaugen zu lassen. Für mich ein besonderer Film, mit einer ganz besonderen Aura.
lexx
sah diesen Film im Metropolis 9, Frankfurt

10.09.2012, 14:34



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 6,98 € 7,98
amazon.de€ 7,99 € 6,95


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.