crazy

Hostel

I’m the King of the Swing

von FFFler
Da waren die Erwartungen wohl eindeutig zu groß! Hostel beginnt sehr gut und führt die Charaktere auch überzeugend ein, fällt dann jedoch im Mittelteil in so ziemlich jedes Klischee das ich so kenne, bevor er gegen Ende dann wieder einiges gut machen kann! Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen und wurde auch überzeugend rübergebracht (unter anderem durch das gelungene Cameo von Miike). Spannend ist der Film jedoch nur selten, da er kaum Überraschungen und mit Ausnahme des aberwitzigen Isländers Eythor Gudjonsson nur bescheidene Darstellerleistungen zu bieten hatte. Sehr nett dafür, dass in dem Film acht Sprachen gesprochen werden, die für den Zuschauer durchweg unverständlich bleiben, da der Film keine Untertitel nutzt. Von daher sollte man diesen Film auch in der OV anschauen, da auch Deutsch zu den vielen Sprachen gehört. Insgesamt sicherlich kein schlechter Film, der seine Momente hat, nur leider oft zu genretypisch und spannungslos ist.
FFFler

18.03.2006, 09:44



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00
amazon.com$ 3,95


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.