God Bless America

Review

von Francis
Über diesen Film lässt sicher ganz sicher trefflich streiten und in die ein oder andere Richtung deuten.
Ist er einfach nur cool und unterhaltsam? Oder hält er der Gesellschaft von heute gleich doppelt den Spiegel vor, indem er selbst das zelebriert, was er im Grunde verteufelt? Hätte man es anders gar nicht umsetzen können?
Frank, gerade arbeitslos geworden, todkrank und genervt von Nachbarn und vom amerikanischen Hartz-IV-TV gibt seinem Leben eine neue Wendung. Er bereinigt die Welt von Menschen, die es verdienen zu sterben. Ihm schließt sich die junge Roxy an. Zusammen sind sie wie Bonnie & Clyde, haben eine fantastische Zeit bis zum unvermeidlichen Showdown.
Natürlich weiß Frank (und wir), dass es nicht normal ist, andere umzubringen, aber wer ist schon normal? Und ganz ehrlich, wer hat nicht auch manchmal das ganz dringende Bedürfnis, seinem Gegenüber so richtig schön nonverbal die Meinung zu geigen? Na? Genau!
Francis
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin - Original-Review

11.12.2012, 23:14



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00 0,00
amazon.com$ 7,42 $ 8,92


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.