Haunter

Geistreich

von Lovecraft
Just another ghost story? Nö! Vincent Natali saves the day. "Haunter" ist für mich ganz klar der bisherige Festivalhöhepunkt!

Da hat die erste Kamerafahrt bereits mehr Atmosphäre als die gesamten 110 Minuten von "House of the Last Things" im vorherigen Slot zusammen. Da finden sich zwar Elemente aus "Groundhog Day", "The Others" sowie eine Prise "Amityville Horror", und trotzdem ist Regisseur und Drehbuchautor hier ein völlig eigenständiges Werk mit nahezu perfektem Spannungsbogen gelungen. Fesselnd, berührend, intensiv!

Natürlich hat David Hewlett seinen unvermeidlichen Auftritt und fügt sich nahtlos in der vorzügliche Darstellerriege ein. Achtet auch auf die liebevollen Ausstattungsdetails (Walkman, Atari VCS, Zauberwürfel)! Und nachdem die tolle Protagonistin während des ganzen Filmes mit einem entsprechenden T-Shirt bekleidet ist, dürfen zum Abspann Souxie and the Banshees endlich losrocken.

Nicht verpassen!
Lovecraft
sah diesen Film im Cinestar 3, Berlin

24.08.2013, 10:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 12,95 € 7,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.