In the Name of the Son

Review

von misspider
Ich war überrascht zu hören, dass dieser Film als Komödie angelegt war, denn ich selbst hätte diese Bezeichnung so nicht gewählt. Natürlich: manche Dinge sind so schrecklich, dass man sie nur ertragen kann, indem man über sie lacht. Dieser Film ist allerdings so bitterböse, dass einem jedes Lachen im Halse stecken bleiben muss.
misspider
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

04.09.2013, 10:42



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 5,98 € 2,98
amazon.de€ 13,24 € 4,51


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.