The Green Inferno

Review

von Leatherface
Endlich mal ein richtig guter Kannibalenfilm der Neuzeit!!!

Hatte ich noch wenig Hoffnung nach "Aftershock", welcher auch "nur" von Eli Roth produziert wurde und glücklicherweise auch kein Trailer, sondern nur ein paar Bilder von "The Green Inferno" veröffentlicht wurden, so bin ich heute extrem überrascht worden. Eli Roth in Hochform! Mit "The Green Inferno" hat er einen sehr spannenden, lustigen und blutigen Film erschaffen. Dieser lässt sich auch Zeit, seine Protagonisten einzuführen, was dem Film sehr gut tut. Auch das Thema "Schützt den Regenwald" hat er sich auf die Stirn geschrieben, welcher als Aufhänger der Geschichte dient.

Es fängt entspannt an und wir werden mit tollen und wunderschönen Landschaftsaufnahmen verwöhnt, danach geht es nach gut der Hälfte des Films richtig zur Sache. Die Leinwand färbt sich blutrot. Dabei ist man das Ganze auch etwas gemäßigter angegangen.

Extreme Folterszenen bleiben aus, was auch sehr gut ist. Die Schnitte sind gut gesetzt, so das auch der Fantasie noch etwas übrig bleibt. Auch die Protagonisten bleiben weitestgehend angezogen. Der tolle Soundtrack trägt sein übriges dazu bei, das man fast 2 Stunden lang extrem gute Unterhaltung bekommt. Klasse Schauspieler, tolle und blutige Make-up Effekte und ein geniales Ende runden den Film ab! Klare Empfehlung!!!
Leatherface
sah diesen Film im Cinestar, Frankfurt

15.03.2014, 18:10



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 6,98 € 8,98
amazon.de€ 15,99 € 9,19


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.