crazy

S-VHS

Blutiger, spaßiger, aber nicht gruseliger!

von Leimbacher-Mario
Der erste Teil von VHS erwische mich auf dem kalten Fuß - genau, wie es sich für einen guten Horrorfilm gehört! Daher fand ich den schon richtig spannend & gelungen... und die Erwartungen für Teil 2, den ich endlich auf einer Filmbörse im schönen Mediabook erworben habe, stiegen drastisch, als so gut wie jeder Lobpreisungen & eine Steigerung zum Vorgänger aussprach. Vielleicht waren die Hoffnungen etwas zu hoch...

S-VHS ist schneller, kürzer, mindestens ebenso spaßig, viel blutiger & an manchen Stellen vielleicht sogar innovativer - das muss man erst mal schaffen nach dem schon feinen ersten Teil. Bei einer Sache musste ich persönlich allerdings Punkte abziehen, was VHS 2 daher insgesamt nicht an Teil 1 vorbeiziehen lässt: die Spannung!

Die VHS-Reihe ist immer noch eine Horror-Anthologie - und Horror muss spannend sein! Das schaffte Teil 1 wesentlich öfters. Bei S-VHS schaffte keine der Episoden, so richtig zu gruseln, am ehesten noch der erste Kurzfilm mit dem künstlichen Auge. Der war allgemein gut, gruselig & nett - aber sehr gewohntes Terrain & gefühlt hübsch aufgewärmte Suppe, die man ähnlich schon gesehen hat, wenn auch nicht aus der Ego-Perspektive. (7,5 / 10)

Tape 2 ist einer der coolsten, spaßigsten & innovativsten Kurzfilme - eine Zombieapokalypse aus Sicht der Zombies dank Action-Cams auf deren Köpfen. Auch die Denkweisen & Entwicklungen der Zombies waren lustig & toll. (9 / 10)

Tape 3 war richtig harter, thailändischer Stoff - der mit Abstand härteste Beitrag aller VHS-Filme. Er spielt in der Forschungseinrichtung einer asiatischen Sekte, die mal eben gefühlt das Tor zur Hölle aufstößt. Bleibt sicher mit am stärksten in meinem Kopf hängen & steht für die Devise von Teil 2: verrückter & viel mehr Goooore! :) (9,5 / 10)

Tape 4 ist der mit Abstand schwächste Kurzfilm und die einzig coole Idee ist, dass die Alieninvasion aus der Sicht bzw. Rückenkamera des Hundes gefilmt ist. (4 / 10)

Die bindende Geschichte um das Sehen der Tapes herum ist auf dem Niveau des Vorgängers & eigentlich nur etwas straffer & härter kopiert. Die Effekte waren aber auch hier, wie bei allen Kurzfilmen, effektiv & gut, vielleicht hatte ich sogar noch mit die meiste Gänsehaut von allem Filmen, als während des Einschieben einer VHS sich einer von hinten an die Seherin heranschleicht. Das spricht nicht gerade für den Spannungsbogen des Filmes, wenn ein so gewohntes & erwartetes Bild ein Gruselhighlight ist! (6 / 10)

Fazit: eine gelungene Fortsetzung ist gerade im Horrorgenre Mangelware & S-VHS ist dafür wirklich zu feiern! Die Spannung steigt, ob Teil 3 das Niveau halten kann, von Höhepunkt der Reihe bis Totalausfall hört man ja schon einiges!
Leimbacher-Mario

14.04.2016, 13:39



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 7,98 € 11,98
amazon.de€ 11,71 € 16,11
amazon.comVerfügbarkeit prüfen $ 8,99
amazon.caCAD 16,99 CAD 8,27


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.