The Inhabitant

The story is old, I know, but it goes on...

von Herr_Kees
Drei junge Frauen brechen in ein Haus ein und finden dort ein schockierendes Gäääähn…

Gut, die Prämisse ist alles andere als originell und wurde in den letzten Jahren schon x-mal durchgekaut. Nur, dass auf unser unvorbereitetes Einbrecherinnentrio hier mal keine blinde Kampfmaschine (DON’T BREATHE), keine Hexe (LIVIDE) und kein angekettetes Monster (THE OWNERS, MONSTER PARTY) wartet, sondern ein angekettetes Mädchen.

Doch dieses hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Während die meisten vergleichbaren Besessenen-Filme nach Schema F (wie Friedkin) funktionieren, geht die dämonische Macht hier etwas tiefer und konfrontiert die Protagonisten mit unschönen Erinnerungen an eine wirklich horrende Kindheit. Dass dieser Schrecken in der Realität verwurzelt ist, macht den Film deutlich effektiver als andere Genrebeiträge. Dazu ist er sehr gut inszeniert und kommt über lange Strecken ohne sichtbare Spezialeffekte aus und lässt seine unheimliche Atmosphäre stattdessen durch Kamera, Licht und Darsteller erzeugen.

Kein Meilenstein, aber definitiv einer der besseren Exorzismusfilme.
Herr_Kees

10.10.2021, 15:17



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


OFDb€ 6,98 € 7,98
amazon.de€ 13,43 € 5,50


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.