crazy

Impulse

Erotik auf den FanFiFest

von Alan Smithee
Meine Güte, dass das Fantasyfilmfestival auf schwülstige Erotikstreifen setzt ist wirklich neu. Irgendwie habe ich mich an einen der guten alten David Hamilton - Filme wie ZÄRTLICHE COUSINEN oder den guten alten BILITIS erinnert. Auch in IMPULSE laufen die Darsteller gnadenlos nackt durch die Gegend. Die Serienkiller-Geschichte tritt völlig in den Hintergrund und dient nur als Legitimation, Brüste und Hintern der Hauptdarstellerin ins rechte Licht zu rücken.
Es ist ausgesprochen verwunderlich, dass IMPULSE in Santander und anderen spanischen Städten sogar die Besucherrekorde von TITANIC übertroffen hat. Die Spanier scheinen es wohl wirklich nötig zu haben...
In einer Sache muss ich meinem Vorkommentator allerdings widersprechen. Der Regisseur gehört nicht zu der Gruppe "Nueves Animales" (wie z.B. Miguel de las Corazones), sondern zu den Vertretern des "Cine pelotudo de la boludeza". Nach TRES SILFIDES Y UN GATO und LA CARETERRA DE LOS MARICONES ist IMPULSE eine einzige Enttäuschung. Der Film ging im wahrsten Sinne des Wortes in die (nicht vorhandene) Unterhose...
1,5 Punkte, nur ZEIT DER ZÄRTLICHKEIT war schlechter!
Alan Smithee

11.08.2002, 10:05



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern. #VerdientProvisionen


amazon.com$ 24,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.